ANFRAGE

Werbung hat mehr Einfluss auf unser Unterbewusstsein, als viele vermuten. Zahlreiche Werbebotschaften sind ganz unaufdringlich in unserer alltäglichen Umgebung zu finden. Wir nehmen sie im Alltagstreiben ganz nebenbei wahr. Vergangene Umfragen bestätigen, dass verschiedene Arten von Werbung in der Umgebung nicht als störend empfunden werden, da sie meist an neutralen Orten positioniert sind. So bleibt auch nicht bewusst wahrgenommene Werbung im Gedächtnis, woraufhin sie ins Unterbewusstsein sickert. Die Folge: Jegliche Arten von Werbung beeinflussen später unsere intuitiven Kaufentscheidungen.

Zwei Arten von Werbung, die Sie nutzen sollten

Wird Werbung zu aufdringlich, nimmt sie unser Unterbewusstsein als negativ wahr. Daher sollten Sie genau zu entscheiden, wie Sie Ihre Werbestrategien umsetzen wollen. Dabei gilt die goldene Regel:

Durch Werbung in den Massenmedien (Above-the-Line) wird Ihr Unternehmen bekannt, Werbekampagnen im kleineren Rahmen (Below-the-Line) bringen durch persönliche Kundenansprache ein höheres Feedback. Daher ist die wirksamste Werbe-Strategie eine intelligente Kombination aus klassischen ATL- und nicht-klassischen BTL-Werbemaßnahmen.

  • Above-the-Line (ATL): Beschreibt die Werbung in klassischen Medien an ein großes Publikum. Sie wird auch direkt als Werbung wahrgenommen. Zum Beispiel Print-, Radio-, TV- und Außenwerbung
  • Below-the-Line (BTL): Ergänzt die ATL-Werbung und findet außerhalb der klassischen Medien statt. Beispielsweise Öffentlichkeitsarbeit, Messen oder Sponsoring

Die enorme Reichweite der ATL-Werbung ist für jede Marketing-Strategie von großem Vorteil. Anhand verschiedener Werbemaßnahmen im Innenbereich sprechen Unternehmen Ihre Zielgruppen an. Beispielsweise in Form von Werbetafeln, Firmenschildern, Leuchtkästen oder Stoffbannern.

Im Außenbereich erreichen die Werbeauftritte der Unternehmen jedoch deutlich mehr Menschen. Jeder, der mit dem Auto oder zu Fuß sein Haus verlässt, begegnet zwangsläufig einer breiten Masse an Außenwerbung.

Arten der Außenwerbung

Außenwerbung gehört zu den klassischen Marketinginstrumenten, die Unternehmen für die Promotion ihrer Produkte oder Dienstleistungen nutzen. Laut aktueller Marktforschungsstudien begegnen uns im Alltag etwa 500 Werbebotschaften täglich. Bei den Massen an Werbung wecken vor allem großformatige Drucke unsere Aufmerksamkeit. Auffällig, modern, bunt oder edel – Außenwerbung (auch Out-of-Home Werbung genannt) präsentiert viele Facetten. In besonders großen Formaten hat sie zudem auch einen besonders hohen Erinnerungswert. Somit vermittelt XXL-Werbung – auch ohne langen Content – Ideen, Visionen und große Emotionen.

Auch die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Das riesige Mega-Light-Plakat befindet sich beispielsweise an Hausfassaden in luftiger Höhe, wo es jede Minute das Motiv wechselt. Die moderne Litfaßsäule dreht sich, während sie gleichzeitig durch passende Hinterleuchtung punktet. Ein großformatiger PVC-Banner kaschiert zum einen unschöne Baugerüste, zum anderen repräsentiert es gleichzeitig Ihre Firma oder Ihr Produkt.

Weitere Einsatzmöglichkeiten der Außenwerbung:

Ambient-Medien sind Werbeobjekte, die nur in bestimmten Regionen platziert werden und nicht darüber hinaus. So werden vorwiegend Zielgruppen aus dieser Gegend mit Werbemaßnahmen wie Segway, Living Banner oder Stencil-Grafits angesprochen. Diese Art von Werbe-Einsatz gehört zum Repertoire der meisten Outdoor-Werbestrategien.

Ihr Partner für XXL-Digitaldruck

Sie möchten die besondere Art von Werbung nutzen, um die Aufmerksamkeit der Kunden auf Ihr Unternehmen zu ziehen? XXL-Werbung für den Außenbereich drucken Sie problemlos und günstig mit unseren XXL-Digitaldruckverfahren bei IMAGEPARTNER. Wir beraten Sie gern zu unseren verschiedenen Angeboten an Werbedrucken und stehen Ihnen sowohl beim Motiv-Entwurf als auch bei der Wahl des Trägermaterials mit langjähriger Expertise zur Seite. Melden Sie sich dazu gern über unser Kontaktformular. Wir freuen uns, Ihre Ideen in die Tat umzusetzen.

Beitrag teilen auf: